Die neue Generation Kabelbinder mit zwei Edelstahlzungen

Kabelbinder mit zwei Edelstahlzungen

 

Kennen Sie die erste Generation Kabelbinder, die 1958 von Thomas & Betts entwickelt wurde?

Optisch dem heute gebräuchlichen Modell sehr ähnlich, allerdings mit entscheidenden Unterschieden: Der Kopf ist mit einer Edelstahlzunge versehen, die in das Band schneidet und durch eine Schräglage die Verankerung hervorruft. Durch diesen Mechanismus kann das Band um einiges glatter sein, und der Kopf lässt sich in jeder beliebigen Position fixieren.

In den 1970er Jahren stieg die Nachfrage nach Kabelbindern an und eine kostengünstigere Lösung musste her. Schnell kam eine einteilige Nylon-Variante auf den Markt, die um einiges erschwinglicher war. Allerdings lässt sich dieser, wie wir heute sagen, Standard-Kabelbinder nicht mehr stufenlos einstellen und bei Vibrationen entstehen Schäden an den zu befestigenden Elementen.

Doch nicht nur diese Mängel hielten den ursprünglichen Kabelbinder bis heute auf dem Markt. Der Edelstahlzungenkopf ist besonders robust und somit nicht die Schwachstelle, wie dieses bei herkömmlichen Kabelbindern der Fall ist. Zudem können sie bei bis zu minus 30 Grad Celsius eingesetzt werden und sind dadurch ideal für schwierige Umgebungen. 

 

Seit 3 Monaten sind nun Kabelbinder der dritten Generation auf dem Markt

Diese greifen die Stärken der ersten Generation auf und optimieren sie durch den Einsatz einer zweiten Edelstahlzunge. Die 2-Lock Kabelbinder von Elematic sind extrem widerstandsfähig und ihre Oberfläche ist komplett glatt, wodurch keine Beschädigungen durch Vibrationen entstehen. Sie lassen sich frei arretieren und arbeiten bei Temperaturen von minus 40 bis zu plus 85 Grad Celsius.

Wie Standartkabelbinder sind sie aus PA6.6 hergestellt und die Zungen bestehen aus 316er Edelstahl. Durch die Zugabe von Industrieruß ist die schwarze Ausführung UV resistent und natürliche, wie schwarze 2-Lock Kabelbinder sind halogenfrei. Zur einfachen Handhabung, und zum Schutz, sind die Produkte in wiederverschließbaren Tüten abgepackt.

Sollten Sie sich für einen billigen Kabelbinder mit Standartfunktionen interessieren, ist dieses Produkt sicherlich nicht die richtige Wahl. Die 2-Lock Kabelbinder sind für Hochleistungsanwendungen entwickelt worden, bei denen Sie sich auf die Befestigungen hundertprozentig verlassen müssen.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie gerne unser Service-Team.

Zurück zur Neuigkeiten Übersicht