Wählen Sie die richtige Einsatzmutter oder Einschraubmutter für Ihr Projekt

Wählen Sie die richtige Einsatzmutter oder Einschraubmutter für Ihr Projekt

Einsatzmuttern oder Einschraubmuttern sind eine bewährte Lösung für die Erzeugung eines Gewindes in Holz oder anderen Materialien. JET PRESS bietet eine große Auswahl an Einsatzmuttern und Einschraubmuttern aus Druckguss-Zinklegierung, Messing und Nylon an. Die verschiedenen Designs verfügen über Funktionen, die Vorteile für eine Vielzahl von Anforderungen bieten. Sie werden häufig von Möbelherstellern zur Befestigung von Rollen und Kopfbrettern verwendet. Allerdings finden sie ebenfalls Verwendung in Büromöbeln oder Ladeneinrichtungen.

Übersicht verschiedener Einsatzmuttern und Einschraubmuttern

 

Finden Sie die beste Einsatzmutter für Ihre Anforderungen

Eine Einsatzmutter ermöglicht ein festes Gewinde – es könnte nicht einfacher sein, oder? Nun, es gibt ein bisschen mehr zu bedenken, wenn Sie die richtige Einsatzmutter für Ihr Projekt auswählen. Die Gewindegröße und Länge der Einsatzmutter wird oft durch die vorgesehenen Befestigungen und die Holzstärke bestimmt.

Zunächst einmal müssen Sie die verschiedenen Kräfte, die auf die Verbindung einwirken, berücksichtigen. Wenn es sich um eine relativ leichtgewichtige Anwendung handelt, sind gerade Typ A oder Typ B geeignet. Der Hauptvorteil dieser Typen ist die Einfachheit und Schnelligkeit mit der sie sich einsetzten lassen. Sie können in ein vorgebohrtes Loch eingesetzt und anschließend eingeschlagen werden. Die äußeren Widerhaken verhindern ein Durchdrehen und bieten einen guten Ausreißwiederstand, sodass sie sich für hartes Holz oder Sperrholz eignen.

Typ A sitzt bündig in der Armatur und erzeugt ein ebenes Schlussbild. Typ B verfügt über einen Flanschkopf, der ein Durchdrücken der Einsatzmutter verhindert.

 

Einschraubmuttern und Spezialmuttern

Einschraubmuttern vom Typ D und Typ E bieten dank des selbstschneidenden Außengewindes einen erhöhten Halt und eine bessere Vibrationsresistenz. Der Sechskantkopf ermöglicht eine schnelle, genaue und einfache Montage mit einem Inbusschlüssel. Dadurch sind sie gut für den Einsatz in Weichhölzern und Spanplatten geeignet. Der Flansch des D-Typs sorgt dafür, dass der Einsatz fest mit der Holzoberfläche verbunden ist. Der Typ E lässt sich vollständig in das vorgebohrte Loch einbetten.

Wir führen auch eine Vielzahl von Spezialmuttern, die sich möglicherweise für Ihre Anwendung eignen. Einsatzmuttern des Typs I bieten ein sauberes Endergebnis, bei dem der Kopf sichtbar ist. Der große Flansch verteilt die Last auf der gesamten Oberfläche, wodurch sie ideal für Schwerlastanwendungen sind.

Der Typ X greift fest in das vorgebohrte Loch ein, da eine Kunststoffkugel im Gewinde die Seiten der Mutter auseinander drückt, wenn der Befestigungsbolzen eingeschraubt wird. Für einen großen Ausreißwiederstand bei minimalem Anzug eignen sich besonders Einschraubmuttern des Typ Ps.

Ein paar Minuten, die Sie mit der Auswahl der richtigen Einsatzmutter verbringen, können eine große Auswirkung auf die Qualität Ihres Endproduktes haben. Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Einsatzmutter oder Einschraubmutter wünschen, wenden Sie sich an uns. Wir geben Ihnen gerne die nötigen technischen Details oder Muster, die Sie ausprobieren können.

Kontaktieren Sie unseren Kundenservice unter  0800 788 23 60 (kostenlos aus Deutschland) oder online.

Einsatzmutter Anwendungszeichnung

Teilen Sie diesen Eintrag

Zurück zur Neuigkeiten Übersicht